ANZEIGE

12. Österreichische Hirschrufermeisterschaft 2014

2160
ANZEIGE


Christian Hochleitner ist neuer Österreichischer Meister im Hirschrufen. Er setzte sich am 21. Februar gegen die starke Konkurrenz durch und gewann den nationalen Wettbewerb auf der Messe „Hohe Jagd & Fischerei“ in Salzburg.

IMG_4152
Die Sieger der Österreichischen Hirschrufermeisterschaft (v.l.n.r.): Georg Helmigk, Christian Hochleitner, Alexander Hochleitner (Foto: Angela Stutz)

 

WILD UND HUND-Chefredakteur Heiko Hornung moderierte diese spannende Meisterschaft. In den Disziplinen „Suchender Hirsch zu Brunftbeginn“, „Rufduell zweier gleich starker Hirsche“ und „abgebrunfteter Hirsch“ traten insgesamt 11 Teilnehmer gegeneinander an.
Die fünfköpfige Jury setzte sich aus Hubert Resch (Aufsichtsjäger RW-Revier), Josef Höller (Wildmeister aus Werfen), Siegfried Walcher (Steirischer Berufsjäger), Johann Holzmann (eigenes Rotwildrevier) und Lazlo Homolya (zweifacher Europameister aus Ungarn) zusammen.

Neben Christian Hochleitner werden auch sein Sohn Alexander, der den zweiten Platz belegte, und Georg Helmigk auf Platz 3 an der der „16. Hirschruf-Europameisterschaft 2014″ teilnehmen, die am 22. Februar ab 15 Uhr in Halle 7 der Salzburger Messe ausgetragen wird.

Ergebnisliste:

1. Platz: Christian Hochleitner, 83 Punkte
2. Platz: Alexander Hochleitner, 78 Punkte
3. Platz: Georg Helmigk, 75 Punkte
4. Platz: Günther Kreutzer, 74 Punkte
5. Platz: Sebastian Sagmeister, 72 Punkte
6. Platz: Ernst Röck, 70 Punkte
6. Platz: Hubert Stock jun., 70 Punkte
8. Platz: Bernhard Pagitsch, 67 Punkte
9. Platz: Christian Brandner, 65 Punkte
10. Platz: Günther List, 51 Punkte
11. Platz: Peter Deinbacher, 41 Punkte

Die Messe „Hohe Jagd & Fischerei“ in Salzburg findet noch bis zum 23. Februar 2013 statt. WILD UND HUND heißt Sie am Stand 0708 in Halle 10 herzlich willkommen!

as

 

 


ANZEIGEAboangebot