ANZEIGE

3,8 Millionen Euro Steuergeld für Wildkatzen

487
ANZEIGE

Für das Projekt Wildkatzensprung des Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland (BUND) stellt das Bundesamt für Naturschutz (BfN) 3,8 Millionen Euro zur Verfügung.

250_Wildkatze-JWeber
Vom BfN gefördert: die Wildkatze. Foto: Jürgen Weber
Ziel des Projektes sind unter anderem eine bundesweite Gendatenbank der Wildkatze und die Fortführung von Waldvernetzungen. In den kommenden drei bis sechs Jahren sollen durch etwa 50 Meter breite Baumstreifen Waldverbindungen zwischen den Bundesländern Hessen, Nordrhein-Westfalen, Niedersachsen, Baden-Württemberg, Rheinland-Pfalz und Thüringen entstehen.
 
Für das Bundesprogramm „Biologische Vielfalt“ stellt der Bund im Rahmen einer Nationalen Strategie insgesamt 15 Millionen Euro im Jahr für beispielhafte Projekte bereit. 

ANZEIGEAboangebot