„Grüne Lehrer“

561

Methodik und Didaktik für Jungjägerausbilder

Die meisten unserer Ausbilder in den Jungjägerkursen der Kreisjägerschaften verfügen über ein hervorragendes jagdliches Fachwissen – aufgebaut auf oft jahrzehntelanger Praxiserfahrung. Bei der Vermittlung des umfangreichen Sachstoffes sind Grundkenntnisse zeitgemäßer Vermittlungsmethoden, insbesondere auch zum Einsatz aktueller audio-visueller Medien hilfreich. Hier will das Seminarangebot Hilfen an die Hand geben.
 
Eine gute Kommunikation, moderne Vermittlungsmethoden und der – gezielte – Einsatz neuer Medien sind notwendig, um das komplexe jagdliche Wissen in relativ kurzer Zeit effektiv „´rüberzubringen“.
 
Hier sind die Erkenntnisse hilfreich, die aus der Pädagogik gewonnen werden konnten und sich hauptsächlich mit der methodischen und didaktischen Wissensvermittlung im Erwachsenenalter beschäftigen.
 
Inhalte des Seminars:
  • Vorbereitung einer Unterrichtsstunde
  • Aufbau einer Unterrichtsstunde unter methodischen Aspekten
  • Verständlichkeit und Darstellung der Lehrinhalte
  • Motivation durch die Persönlichkeit des Ausbilders
  • Angemessenheit verschiedener Unterichtsmethode
  • Umgang mit Medien (Projektor, Schautafeln, Präparate)
  • Visulaisierung von Inhalten
  • Beherrschung von Störungen
  • Lampenfieber bei Ausbildern
Leitung: Günter Fuchs und Wolfgang Schwamborn
Termin/Ort: 22.-24. September 2006/Nürnberg
Teilnehmergebühr 125,– EUR, LJV-Beteiligung nach Rücksprache
 
Anmeldung bitte telefonisch: 0228/94906-28
oder mit folgendem Anmeldevordruck (.pdf 29 KB)

ANZEIGEAboangebot