Anfassen erlaubt – Lernort Natur

2450

Ihr plant ein Fest im Kindergarten oder in der Schule?

Vielleicht gibt es auch bald einen Wandertag? Fragt doch mal einen Jäger, ob er mit eurer Gruppe in den Wald geht und die Natur erklärt. Wer mit offenen Augen unterwegs ist, kann unendlich viel entdecken.

Der „Lernort Natur“ gibt euch die Möglichkeit, präparierte heimische Wildtiere aus der Nähe anzuschauen, Fell und Gefieder anzufassen, Geweihe zu erkunden. Das alles findet ihr zum Beispiel in der Rollenden Waldschule. Ihr könnt auch mit Lockinstrumenten verschiedene Tierstimmen nachahmen, Jagdhorn blasen und euer Wissen in einem Quiz testen. Außerdem haben die Betreuer viele Spielideen für euch im Gepäck.

Die Initiative „Lernort Natur“ vom Deutschen Jagdverband gibt es seit 25 Jahren. Die Betreuer kommen gerne zu euch und wollen auch kein Geld dafür.

Info: Ralf Pütz, Tel. 030 2091394-19,
E-Mail: r.puetz@jagdverband.de,
Homepage: jagdverband.de/lernort-natur
(Hier gibt es übrigens
auch Unterrichtsmaterial.)

Die Initiative „Lernort Natur“ vom Deutschen Jagdverband gibt es seit 25 Jahren.
ANZEIGEAboangebot