Drei Weihnachtsbäume für die Kanzlerin

431

Bundeskanzlerin Dr. Angela Merkel erhielt am 25. November, pünktlich vor dem ersten Adventswochenende, drei Weihnachtsbäume für ihr Bundeskanzleramt.

Weihnachtsbaum
Kanzlerin Angela Merkel vor einem ihrer Weihnachtsbäume bei der Übergabe einer Pellets-Sanduhr.
Der größte Baum, eine 55-jährige Weißtanne, stammt aus dem Stadtpark von Baden-Baden und ist damit genauso alt wie die Kanzlerin selbst, stellte sie bei der Übergabe fest. Der 14 Meter hohe Baum war der schönste, den Forstamtsleiter Thomas Hauck auf seiner Fläche gefunden hat. „Ich hoffe sie fühlt sich in den nächsten Tagen und Wochen wohl in Berlin“, sagte die Kanzlerin am Mittwoch und dankte damit den Stiftern von der Arbeitsgemeinschaft Deutscher Waldbesitzerverbände (AGDW).
 
Neben der 14 Meter hohen Weißtanne, die den Hof des Kanzleramtes weihnachtlich schmückt, bekam sie zwei weitere Bäume, die im Inneren des Gebäudes stehen. Der eine, ist eine sieben Meter hohe Stechfichte, kommt aus Rheinland-Pfalz und ist eine Gabe des Technischen Hilfswerkes.

Im 2. Versuch

Der andere, eine acht Meter hohe Rotfichte stammt aus dem Landkreis Bautzen und ist ein Geschenk des Deutschen Energieholz- und Pellet-Verbandes (DEPV). Die Fällarbeiten dieses Baumes gingen nicht ganz reibungslos über die Bühne. Dem Forstwirtschaftsmeister Jens Ressel brach beim Zufall-bringen die Spitze des Baumes ab. Gott sei dank konnte noch ein zweiter Baum gleicher Güte gefunden werden. 
 
-hei/pm-
 
FOTO: DEPV

ANZEIGEAboangebot