Eigenjagd, riesige Ackerflächen und ein ehemaliges Forsthaus – Rostocker Immobilienauktion mit 44 Objekten

1886

Am 9. März findet in Rostock die Frühjahrs-Auktion der Norddeutsche Grundstücksauktionen AG (NDGA) statt. Insgesamt 44 Immobilien aus ganz Norddeutschland stehen dabei zum Verkauf.

Das Highlight der Frühjahrs-Auktion ist die Versteigerung eines riesigen Areals in Mecklenburg-Vorpommern. Aus der Gemeinde Kirch Jesar wurde ein ca. 102 Hektar großes Gelände eingeliefert, das zu 70 Prozent aus Wald besteht. Die restlichen Flächen sind Grünland und Acker. Ca. 97 Hektar des Grundstücks bilden eine Eigenjagd mit Rot-, Schwarz- und Damwild-Bestand. Ab 950.000 Euro kann die attraktive Immobilie den Eigentümer wechseln.

Eigenjagdbezirk in Kirch Jesar / Mindestgebot 950.000 Euro

Aus dem Seebad Ueckermünde (Mecklenburg-Vorpommern) wurde ein ehemaliges Forsthaus auf zwei Hektar Grund zur Auktion eingeliefert. Die stattliche, denkmalgeschützte Fabrikantenvilla mit ausgebautem Dachgeschoss befindet sich in ruhiger Lage nahe dem Yachthafen. Zu Beginn der 2000er Jahre wurden die Räumlichkeiten als Forstamt und anschließend als Büro genutzt. Für 549.000 Euro kommt die Villa zum Aufruf.

Denkmalg. Villa „ehem. Forstamt“ mit Park in Seebad Uckermünde / Mindestgebot 549.000 Euro

Drei große Flurstücke wurden aus Schmatzin OT Schlatkow zur Auktion eingeliefert. Die verpachteten Ackerflächen mit einer Größe von knapp 90.000 Quadratmetern können ab 154.000 Euro ersteigert werden.

Ackerflächen in Schmatzin OT Schlatkow / Mindestgebot 154.000 Euro

Die Norddeutsche Grundstücksauktionen AG verkauft ausschließlich Immobilien, die von den Eigentümern auf freiwilliger Basis eingeliefert wurden.

Frühjahrs-Auktion der Norddeutsche Grundstücksauktionen AG:

Rostock / pentahotel, Schwaansche Straße 6

  1. März 2019 (Samstag) ab 11.00 Uhr

Immobilien aus Mecklenburg-Vorpommern, Niedersachsen, Schleswig-Holstein und Bremen

Tipps für Bieter:

  • Studieren Sie den gesamten Katalog mit 44 Immobilien. Diesen können Sie kostenlos unter 0381-444 33-0 bestellen oder als Download über die Homepage ndga.de  abrufen.
  • Fordern Sie zu Objekten, die Sie interessieren, das kostenlose Exposé an.
  • Wenn Sie möchten, können Sie auch einen Besichtigungstermin vereinbaren.
  • Falls Sie bei der Auktion nicht persönlich anwesend sein können, besteht die Möglichkeit telefonisch oder schriftlich mitzubieten.
  • Das abgegebene Gebot und der Zuschlag des Auktionators werden an Ort und Stelle vor einem der anwesenden Notare notariell beurkundet. Als Käufer müssen Sie vor Ort die Bietungssicherheit sowie die Auktionscourtage erbringen und dem Notar einen gültigen Ausweis vorlegen.

Weitere Auskünfte erteilen Ihnen die Mitarbeiter des Auktionshauses unter 0381-444 33-0.

ANZEIGEAboangebot