ANZEIGE

Goldschakal gesichtet

1770
ANZEIGE

In der Schweiz ist die fünfte offiziell registrierte Sichtung eines Goldschakals seit 2011 bekannt geworden. Ein Ornithologe hat den Caniden am 13. Juli im Linthgebiet in St. Gallen beobachtet und fotografiert.

Goldschakal beobachtet
Der Goldschakal wurde im Linthgebiet in St. Gallen (Schweiz) beobachtet.
Foto: Staatskanzlei St. Gallen/ vk

Vorangegangen waren Sichtungen in den Nordwestalpen, im Kanton Graubünden und zuletzt 2016 im Kanton Schwyz, wo ein geschwächtes Tier erlegt werden musste. Der Goldschakal steht in der Schweiz unter strengem Schutz: Mit seiner Arealausweitung vom südöstlichen Balkan her und der selbständigen Einwanderung fällt er gemäß Einschätzung des Bundes in der Schweiz unter die „einheimischen, geschützten Arten“. vk

ANZEIGEAboangebot