Grizzlybären: Vier Jäger in zehn Tagen attackiert

823

In den Gravelly Mountains im US-amerikanischen Bundesstaat Montana sind innerhalb von zehn Tagen in drei separaten Vorfällen vier Jäger von Grizzlybären attackiert und verletzt worden. 

In Montana kam es zu einer Häufung von Grizzly-Attacken.
Foto: Pixabay

Das berichtete das Montana Department of Fish, Wildlife and Parks (FWP) am 25. September. In allen drei Fällen gelang es den Waidmännern, den Bären durch Schüsse bzw. Anti-Bären-Spray zu verjagen. Keiner der Jäger erlitt lebensbedrohliche Verletzungen. Da sich die Angriffe in relativer Nähe zueinander ereigneten, vermutet das FWP, dass für alle Vorfälle nur ein Stück verantwortlich sein könnte. Der Verbleib der oder des Grizzlys ist unklar, das FWP rät dringend von einem Besuch des Gebiets ab. rig

ANZEIGEAboangebot