Hirschrufen

4825

Hirschrufen – Hier finden Sie eine Übersicht über alle Meisterschaften und zu Tradition und Technik

Hirschrufen

Die Kunst, den Hirsch zu rufen, ist anspruchsvolles jagdliches Handwerk und gehört als die „Hohe Schule“ der Lock- und Rufjagd zu einer jahrhundertelangen Tradition.

Früh übt sich, wer ein Meister werden will. Geschult von Wildmeister i. R. Konrad Esterl probiert es auch der kleine, zweieinhalbjährige Samuel M. aus Rottach-Egern am Tegernsee.

Tradition und Technik

Das Ziel beim Hirschrufen besteht darin, während der Brunftzeit unseres Rotwildes, im September – Anfang Oktober, auf dem Brunftplatz dem „Platzhirsch“ einen Nebenbuhler vorzutäuschen, damit er zusteht und so aus der Deckung tritt. Der Jäger bekommt damit eine Chance, den Hirsch besser beurteilen zu können, ob er den anspruchsvollen Abschussrichtlinien hinsichtlich Alter und Trophäenentwicklung entspricht und er ihn erlegen kann.

Instrumentenwahl

Als Hilfsmittel zur Verstärkung des Tones und der Resonanz für den Hirschrufer dienen speziell vorbereitete Ochsenhörner, Tritonschneckengehäuse, Glaszylinder, Heracleumrohr (der hohle Stängel des Riesenbärenklaus) sowie eine Reihe von künstlich hergestellten Instrumenten.Anleitung zur Kunst, den Hirsch zu rufen…

Wettkampf-Disziplinen

Sie wollen wissen, wie Sie auf Hirschrufermeisterschaften schreien müssen? Wir haben den ehemaligen Hirschrufer-Europameister Josef Kapras (Tschechien) gebeten, uns sechs Wettbewerbsdisziplinen vorzuröhren. Hören Sie mal rein:

  • Stimme eines jungen suchenden Hirsches
  • Stimme eines alten suchenden Hirsches
  • Platzhirsch beim Kahlwildrudel
  • Schrei des Siegers nach dem Kampf
  • Zwei Hirsche gleicher Stärke im Duell auf dem Höhepunkt der Brunft
  • Ruhender abgebrunfteter Hirsch

In Belgien:

Die nächste Hirschrufermeisterschaft ist im 3. September 2016 auf der Messe Journées Internationales de la Chasse et de la Nature geplant.

Anmeldung: Royal Syndicat d’Initiative de Saint-Hubert, Tel: 0032 6161 3010, E-Mail: rsi@saint-hubert-tourisme.be, Teilnahmebedingungen.pdf

In Europa:

Im Jahr 2017 wird die Europameisterschaft der Hirschrufer in Frankreich stattfinden.
Übersicht der Gewinner seit 1999.pdf
Europameisterschaft der Hirschrufer 2016
Europameisterschaft der Hirschrufer 2015
Europameisterschaft der Hirschrufer 2014
Europameisterschaft der Hirschrufer 2013
Europameisterschaft der Hirschrufer 2012
Europameisterschaft der Hirschrufer 2010
Europameisterschaft der Hirschrufer 2009

Sie möchten sich direkt für die nächste Deutsche Meisterschaft der Hirschrufer anmelden oder sich näher über die Teilnahmebedingungen informieren? Dann ist Ihr Ansprechpartner:Paul Parey Zeitschriftenverlag GmbH
Abteilung Messe WILD UND HUND
Stichwort: Hirschrufer
Erich-Kästner-Str. 2
56379 Singhofen, Deutschland
Fax:02604 9786718
E-Mail: hirschrufer@paulparey.de

ANZEIGEAboangebot