Jägerstiftung zieht sich zurück

716

Zu Irritationen um die Zukunft der Jägerstiftung natur + mensch hat der Verkauf der Kommunikationsinitiative „Natürlich Jagd“ an eine Bekleidungsfirma in Erkrath geführt.

Mitte Februar präsentierte sich der Internet-Auftritt als Plattform, auf der unter anderem über Jagdreisen, Bekleidung, Autos und Hunde berichtet wird. Zu lesen gibt es darüber hinaus kritische Kommentare zur Jagdpolitik. Ursprünglich war „Natürlich Jagd“ von der Jägerstiftung gegründet worden, um neutrale Informationen über die Jagd für ein interessiertes, vor allem auch nicht jagdliches Publikum, zu liefern. Der natur + mensch-Geschäftsführer Marc Henrichmann rechtfertigt die Einstellung der Kommunikationsinitiative unter der Regie der Stiftung mit fehlenden finanziellen Mitteln.
 
Das für die Verteidigung des Jagdrechts in Nordrhein-Westfalen und Baden-Württemberg gesammelte Geld ist offenbar inzwischen ausgegeben. In Zukunft will die Jägerstiftung weiterhin Spenden sammeln und damit Projekte in der Forschung und der Umweltbildung unterstützen. Die Geschäftsstelle der Stiftung befindet sich nun im nordrhein-westfälischen Havixbeck.
 
Neue  Kontaktdaten:
Jägerstiftung natur+mensch
Johannesstraße 5
48329 Havixbeck
Tel.: 02507 9820450
E-Mail: info@jaegerstiftung.de
 
red.

ANZEIGEAboangebot