ANZEIGE

Jagdtrophäen-Import wird meistens genehmigt

1065
ANZEIGE


Seit 2005 sind in Deutschland mehr als 1 600 beantragte Einfuhren von Jagdtrophäen genehmigt worden. In den vergangenen zehn Jahren lehnte das Bundesamt für Naturschutz (BfN) in Bonn lediglich fünf Anträge ab.

shutterstock_88505632.jpg
Das Ausfuhrland müsse den legalen Abschuss bestätigen. (Foto: Shutterstock)
Das ergab eine Kleine Anfrage der Grünen-Bundestagsfraktion an das Bundesumweltministerium.
 
Eine Genehmigung wird nach Angaben des Bundesamtes nur unter engen Voraussetzungen erteilt. Das Ausfuhrland müsse den legalen Abschuss zum einen bestätigen, zum anderen dürfe die Population der Art durch die Jagd nicht gefährdet sein, betonte der Sprecher des BfN, Franz-August Emde.
 
red.


ANZEIGEAboangebot