Kamera Contest Teil 1

2496
kamera Contest Teil 1
Eine Gesamtübersicht über alle neun Modelle folgt in der nächsten Ausgabe.

AUS DEM WILD UND HUND TESTREVIER
Wir haben neun Fotofallen auf Herz und Nieren geprüft. Vier davon werden in dieser, fünf in der nächsten Ausgabe vorgestellt.
Tobias Thimm

Wann kommt der heimliche Basse an die Kirrung oder wer zerstört die Kanzeln? Wildkameras sind heute aus dem Revieralltag nicht mehr wegzudenken und verraten so manches Geheimnis. Die Produktpalette ist vielfältig, und stetig kommen neue Geräte, meist aus Übersee, hinzu.
Wir wollten den praktischen Wert von neun aktuellen Fotofallenmodellen unter 300 Euro testen. An oberster Stelle standen dabei Bedienbarkeit, Fotoqualität bei Tag und
Nacht, Sensorreichweite sowie der Aufnahmebereich in 5 Metern Entfernung der Geräte. Außerdem haben wir überprüft, ob das Einrichten (Set-up) der Kandidaten verständlich ist.
Alle Probanden wurden zunächst nebeneinander auf ein Brett montiert, um die Fotoqualität unter denselben Witterungs-und Lichtbedingungen bei Tag und Nacht vergleichen zu können. Die getesteten Fotofallen erhielten AA-Batterien derselben Marke. Alle Geräte funktionierten bei Hitze, Kälte sowie Regen. Versagt hat keiner der kleinen Helfer. Deutliche Unterschiede der Modelle wurden dennoch sichtbar. Aber: Bilder sprechen mehr als tausend Worte.

Den gesamten Bericht lesen Sie in Ausgabe 09/2017, ab dem 04.05.2017 im Handel erhältlich.

ANZEIGEAboangebot