ANZEIGE

Ministerium beschwört Partnerschaft mit Jägern

428
ANZEIGE

Martin Neumeyer, Amtschef im bayerischen Forstministerium, hat einen „Geist der Partnerschaft“ gegenüber den Jägern beschworen.

250-WuH_Neumeyer
Martin Neumeyer sichert Jägern Unterstützung zu. Foto: Vivienne Klimke
„Diesen werden wir auch von unseren Mitarbeitern einfordern“, sagte er auf dem Landesjägertag am 18. März. Er hielt die Festrede stellvertretend für Staatsminister Helmut Brunner, der zur Wahl des Bundespräsidenten in Berlin war. Der Amtschef sagte dem BJV zu, die Fördergelder für Blühstreifen bis 2013 zu verlängern. Die Summe von 200.000 Euro, die Minister Brunner den Jägern im vergangenen Jahr zur Verfügung gestellt hatte, wurde nicht ausgeschöpft. Auch das BJV-Wildretterprojekt stieß auf Wohlwollen: „Wir werden das Unsere tun, Sie dabei zu unterstützen, das Jungwild zu schützen“, so Neumeyer.
 
Eine Absage erteilte er hingegen der Frage nach Fördermitteln für Saatgut zum Anbau wildtierfreundlicher Zwischenfrüchte. Dies bitte er mit dem Bauernverband abzustimmen, so der Amtschef.       vk 

ANZEIGEAboangebot