ANZEIGE

Mobile Einsatztruppe

1820
ANZEIGE

Wochenlang trübes und regnerisches Wetter machte nicht gerade Lust auf Revierarbeiten. Die ersten Sonnenstrahlen seit Tagen nutzten zwei Kollegen, um einen Ansitzstuhl und eine Leiter zusammenzubauen.

Michael Woisetschläger

Foto: Michael Woisetschläger

Manche Arbeiten schiebt man ewig vor sich her, und wenn man sie dann endlich angeht, läuft alles wie geschnitten Brot – wer kennt dieses Gefühl nicht? Ebenso erging es Volontär Richard Günzel und Redakteur Michael Woisetschläger, die den Zusammenbau zweier An­sitzeinrich­tungen seit Wochen auf der Agenda stehen hatten.
Einige Ecken im Revier werden immer wieder von brechenden Schwarzkitteln heimgesucht, die aus Grünland scheinbar Ackerflächen machen wollen. Mit den mobilen Ansitzmöglichkeiten können wir künftig schneller und flexibler auf solche Dinge reagieren. Auch Flächen, die durch Windbruch und Forstarbeiten bald neue Einstände bieten, gilt es, in der kommenden Saison jagdlich zu erschließen. Gerade an diesen Flächen, wo kein fester Sitz steht, bietet sich ein temporärer Einsatz leicht verstellbarer Sitze, wie der Metallleiter oder des Ansitzstuhls, an.

Mit wenigen Handgriffen ist die Baumleiter montiert und einsatzbereit.
Foto: Michael Woisetschläger

Im vergangenen Jagdjahr haben uns die Sauen u. a. im Weizen ordentlich heimgesucht. Von den festen Sitzen aus war oft nicht an sie ranzukommen. Das soll sich dieses Jahr ändern.
Der mit 12,8 kg sehr leichte „Mobile Ansitzstuhl“ mit Erhöhung von Farm-Land war besonders einfach zu montieren. Der auf die Beinverlängerungen aufsteckbare Klappsitz ist sehr stabil und dank mitgelieferter Sitzauflage bequem. Zusammengeklappt passte er in den Kofferraum unseres Kombis und war von einer Person aufstellbar.

Die dreiteilige „Ansitzleiter klappbar“ von Farm-Land war ebenso unkompliziert und schnell zu montieren. Auch sie passte gut in den Kofferraum. Mit einer Sitzhöhe von 2,7 m ist das 17,5 kg schwere Stück für die meisten Ecken im Beritt völlig ausreichend. Zum Aufstellen waren zwei Mann nötig, da ­einer die Leiter besteigen und mit Spanngurt am Baum befestigen musste, während der andere von unten sicherte. Die leichten Aluminiumteile werden künftig als schnell versetzbare Ansitzmöglichkeiten ihren Dienst in Obertiefenbach tun – die Saison kann also kommen.

Infos:

Farm-Land „Mobiler Ansitzbock“
169 €, Art.-Nr.: 30010940

Farm-Land „Ansitzleiter klappbar“
199 €, Art.-Nr.: 30010939

Bezug: https://pareyshop.de/

ANZEIGEAboangebot