Niedersachsen: 100 Fasane beschlagnahmt

753

Einen illegalen Fasanentransport stoppte die Autobahnpolizei auf der A 2 im Landkreis Schaumburg. Rund 100 Fasane waren in einem polnischen Pkw in Kisten eingezwängt, was den Beamten als nicht tierschutzgerecht erschien.

So beengt transportierte ein polnischer Kurier die 100 Fasane nach Deutschland.
Foto: WASS/mh

Das hinzugezogene Veterinäramt Schaumburg bestätigte diesen Verdacht. Auch die notwendigen tierseuchenrechtlichen Nachweise konnten vom Fahrer des Wagens nicht vorgelegt werden. Die Fasane wurden daraufhin beschlagnahmt und in der Wildtier- und Artenschutzstation in Sachsenhagen unter Quarantäne gestellt. Nun soll das Flugwild gegen Höchstgebot an die umliegenden Reviere abgegeben und dort ausgewildert werden. mh

ANZEIGEAboangebot