Niedersachsen: Jogger durch Schuss verletzt

1522

Am 2. November ist ein Jogger im Verlauf einer Treibjagd bei Schneverdingen im Heidekreis durch einen Schuss am Bein verletzt worden.

Der 51-jährige befand sich während des Vorfalls auf einem öffentlichen Weg, in dessen Nähe eine Treibjagd stattfand. Auf diese war mit Warnschildern hingewiesen worden. Der Jogger musste im Krankenhaus behandelt werden. Die Polizei leitete ein Ermittlungsverfahren ein.
mh

ANZEIGEAboangebot