ANZEIGE

Niedersachsen: Wie reagieren Pferde auf Wölfe?

1426
ANZEIGE

Im Rahmen einer Studie des Arbeitskreises Pferd und Wolf Niedersachsen will man im Landkreis Celle herausfinden, wie Pferde auf Wölfe reagieren.

Pferde
Sind sie sicher? Eine Studie des Arbeitskreises Pferd und Wolf in Niedersachsen will das herausfinden.
Foto: Markus Hölzel

Unter der wissenschaftlichen Leitung von Prof. Konstanze Krüger von der Hochschule für Wirtschaft und Umwelt Nürtingen-Geislingen soll ab Herbst 2018 die Anwesenheit von Wölfen an einer Pferdeweide eines großen Pferdebetriebs mittels Wildtierkameras (Fotofallen) dokumentiert werden. Parallel werden die situationsabhängigen Bewegungsmuster der dort lebenden Pferde unter anderem durch GPS-Tracking erfasst.

„Wir wollen Informationslücken schließen und dadurch Perspektiven für die Pferdehalter aufzeigen“, sagte Dr. Enno Hempel, Geschäftsführer der Pferdeland Niedersachsen GmbH, einem Zusammenschluss von Pferdesport- und -zuchtverbänden in Niedersachsen gegenüber WILD UND HUND. Damit möchte man auch zur Versachlichung des Themas beitragen, so Hempel.

Der Arbeitskreis Pferd und Wolf besteht aus Wildtier- und Pferdeexperten, die das Konzept erarbeitet haben. Finanziell getragen wird das Projekt von der Deutschen Reiterlichen Vereinigung, dem WWF, Sponsoren aus der Versicherungswirtschaft und dem niedersächsischen Umweltministerium. mh

ANZEIGEAboangebot