ANZEIGE

Nilgans-Jagd im Schwimmbad

2208
ANZEIGE

Die Nilgänse im Brentanobad in Frankfurt am Main sollen künftig ab dem 1. September bejagt werden. Laut Frankfurter Allgemeine hat Frank Müller, Chef der Frankfurter Bäderbetriebe, vorsorglich eine Jagderlaubnis bei der Unteren Jagdbehörde beantragt.

Nilgänse sollen zuküftig im Schwimmbad bejagt werden
In dem Brentanobad in Frankfurt sollen zuküftig die Nilgänse dezimiert werden. (Symbolbild)
Foto: Shutterstock

Die von Müller veranlasste Untersuchung des Kots des Federwildes hatte ergeben, dass sich darin Kolibakterien, Fäkalstreptokokken und Salmonellen befinden, welche nicht ins Trinkwasser gelangen dürfen. Laut Gesundheitsamt sei der Aufenthalt im Schwimmbecken unbedenklich, da das Wasser ausreichend gechlort werde. aml

ANZEIGEAboangebot