ANZEIGE

Nistkästen säubern

509
ANZEIGE

Zahlreiche Singvögel und Kleinsäuger suchen nach einem wetterfesten Unterschlupf für den Winter. Durch Säubern der Nistkästen kann man diesen Arten helfen.

 
Die Reinigung der Nistkästen verhindert außerdem, dass Parasiten wie Vogelflöhe und Milben den Winter dort verbringen. Diese könnten ansonsten im Frühjahr die vom Flug geschwächten Altvögel oder die Jungvögel befallen, gab der Deutsche Jagdschutz-Verband (DJV) am 18. September bekannt.

Die richtige Reinigung

Bevor die Nistkästen geöffnet werden, sollten Sie überprüfen, ob nicht bereits eine Fledermaus oder ein Siebenschläfer hier Quartier bezogen hat. Ist der Nistkasten unbewohnt, kann das alte Nistmaterial entfernt werden und der Kasten entweder mit heißen Wasser oder mit Kochsalzlösung ausgespült werden.
 
Dabei sollte auf die Verwendung von Insektensprays oder chemischen Reinigungsmitteln verzichtet werden.
 
Wer sich vor den Parasiten aus dem Nest schützen will, sollte Mundschutz und Einweghandschuhe tragen.
 
 
-pm/hei-

ANZEIGEAboangebot