ANZEIGE

Österreich: Polizei stellt Waffe von Politiker sicher

2210
ANZEIGE

Die österreichische Polizei hat eine Langwaffe von Georg Dornauer, dem SPÖ-Vorsitzenden des Bundeslands Tirol, am Flughafen Innsbruck sichergestellt. Das gab Dornauer via Twitter am 19. November bekannt. 

Dornauer informierte die Öffentlichkeit via Twitter über seinen „Fehler“.
Foto: Screenshot

Er war am 16. November zu einem Parteitag ins Burgenland geflogen und hatte die Waffe in einer verschlossenen Tasche auf dem Rücksitz seines Porsches deponiert, nach Dornauers Angaben versehentlich. Die Rückscheibe des Fahrzeugs blieb offen. Die Polizei gab zu Protokoll, die Waffe sei geladen gewesen. Dornauer bestreitet das. Die Behörden haben für ihn ein zunächst auf 14 Tage befristetes Waffenverbot ausgesprochen. Ein Ermittlungsverfahren ist anhängig. Dornauer droht bei einem für ihn unvorteilhaften Ausgang eine Geldstrafe bis zu 3 600 €. Außerdem könnte er seine Jagdkarte verlieren. rig

ANZEIGEAboangebot