DJV für Wolf im Jagdrecht

Auf der Veranstaltung „Kulturlandschaft und Wolf – Koexistenz braucht Bestandsregulierung“, die am 4. Oktober in Berlin stattfand, hat sich der Deutscher Jagdverband (DJV) für...

Wunsch und Wirklichkeit

Jagd, ohne öffentliche und private Interessen zu berücksichtigen, ist in unserer engmaschigen und vielfältig genutzten Kulturlandschaft wohl kaum mehr möglich. Wir können und sollen...

Im Auf und Ab der Geschichte

Wer vor dem Krieg in Deutschland Elche beobachten oder auch jagen wollte, der musste sich nach Ostpreußen und dort in den äußersten Teil, in...

Langer Anlauf, kurzer Schluss

So, einen Sikahirsch wollen Sie bei uns schießen“, meinte der freund-liche Pensionswirt am Möhnesee, nachdem ich auffallendes Interesse an seinen im Frühstücksraum aufgehängten Trophäen...

Kaiserliches Geschenk

SIKAJAGD Einst als Präsent an den österreichischen Kaiser ins Land gekommen, ziehen die genügsamen Hirsche aus Fernost seit 110 Jahren im südlichen Waldviertel ihre Fährten....

Mehr schießen … mehr Rotwild

JAGD UND BESTANDSDYNAMIK Seit Jahrzehnten werden in vielen Regionen die Abschusszahlen regelmäßig stark erhöht. Das Ziel: Bestände reduzieren – das Ergebnis: Bestände nehmen zu. Wie...