Wilderer bei Rosenberg (BW)?

Am vergangenen Sonntag (22. März) fand ein Jäger im Jagdbogen Sindolsheim I einen verendeten Keiler mit Schussverletzung. Aktuell geht die Polizei von einem Wilderer...

Corona-Virus: Jagd in Brandenburg weiterhin möglich

Die Einzeljagd auf Schwarzwild wird aufgrund der Coronakrise in Brandenburg nicht verboten. Dies teilte das Ministerium für Landwirtschaft, Umwelt und Klimaschutz (MLUK) auf WuH-Nachfrage...

ASP: 23.000 Hausschweine in Westpolen gekeult

Die Afrikanische Schweinepest (ASP) ist in einem Zuchtbetrieb mit rund 23.000 Hausschweinen in Niedoradz in der Woiwodschaft Lebus in Westpolen ausgebrochen. Das bestätigten die...

Corona-Virus: Folgen für Jäger

Uns erreichen zahlreiche Anfragen von Lesern bzgl. der Maßnahmen um Corona und der Folgen für Jäger. Eins ist klar: Gesellschaftsaktionen dürften klar verboten sein!...

Corona-Virus: Jagdhund und Reh sind kein Risiko

Haus- und heimische Wildtiere können das Coronavirus (SARS-CoV-2) nicht auf Menschen übertragen. Ebenso wenig kann der Mensch Tiere anstecken. Experten empfehlen trotzdem regelmäßiges Händewaschen. Nach...

Frankreich/COVID-19: Hörnerklang gegen die Pandemie

Die französischen Jäger sind aufgerufen, jeden Abend um 20 Uhr zwei Minuten lang mit einem Hornsignal ihre Solidarität mit dem Krankenhauspersonal auszudrücken. Als Zeichen der...