Schießen – Treffen – Beute machen

4675

Der richtige Umgang mit der Waffe und sicheres Treffen sind Grundvoraussetzungen bei der Jagd. WILD UND HUND gibt Ihnen hier eine Übersicht rund um das Thema „Schießen“ mit vielen Tipps und wertvollen Hinweisen.

rieckhoff.JPG
Selbst erfahrene Jäger müssen in Übung bleiben. Schießkinos und Jagdparcours sind hier neben dem Besuch von Schieß-Seminaren eine gute Möglichkeit, sich optimal auf Jagden vorzubereiten.
Bei Drückjagden wird inzwischen immer häufiger ein aktueller Schießnachweis von den Schützen verlangt.
Ein Muss ist natürlich das Einschießen bzw. Kontrollschüsse beim Kauf von Neuwaffen oder beim Munitionswechsel.
Es soll Ihnen ja nicht so gehen, wie dem Grünrock hier im Cartoon von J. Rieckhoff (Abb. links)!

Zielstockprämie Kopie.jpg

 

 

Treffsicher

 

 

Für nur 169 Euro statt 248,95 Euro ein ganzes Jahr WILD UND HUND lesen und den Pirschstock Primos TallTripod dazu erhalten. Sichern Sie sich jetzt unser Prämienhightlight!

Flintenschießen

fit fürs flugwild.JPG

Fit fürs Flugwild
Schießlehrer und Flintenexperte Christian Schulte verrät, wie Sie sich optimal auf die Federwildsaison vorbereiten.

besser flintenschießen 1.JPG
Besser Flintenschießen
Wenn man beim Flintenschießen bestimmte Ziele dauernd fehlt, ohne im Entferntesten zu wissen warum, hört der Spaß auf. Schießlehrer Markus-Urs Felder nennt die fünf häufigsten Fehler und gibt Tipps, wie man sie vermeidet. Außerdem vermittelt im zweiten Teil, was positives Denken mit Treffen zu tun hat.

Schießlehrer und WILD UND HUND Flintenexperte Christian Schulte verrät Ihnen in diesm Film, wie Sie optimal mit der Flinte schießen. Mehr Übung verschafft Ihnen das WILD UND HUND aktiv Seminar…

Oppermanns Flintenschule
Oppermanns Flintenschule
Flintenschießexperte Heinz Oppermann erklärt die richtige Technik beim Flintenschießen.

flintenschule.jpg
WILD UND HUND Exklusiv Nr. 28: Flintenschule
Die Jagd mit der Flinte ist etwas ganz Besonderes. Freude wird die Jagd auf Dauer jedoch nur dem bereiten, der überwiegend trifft. Gerade bei dieser Art der Jagdausübung ist noch kein Meister vom Himmel gefallen. Das ePaper gibt viele Tipps und Informationen.

 

Der Büchsenschuss

Tunnelblick

Jagdfieber und seine Folgen
Angst und Angriff liegen in der Biochemie des Menschen ganz nah beieinander. Jäger spüren das auf der Jagd besonders. Das Adrenalin im Blut schüttelt den Körper, die Beute wird fixiert, der Blickwinkel wird eng. WILD UND HUND ist dem Phänomen des Tunnelblicks nachgegangen.

Jagdfieber senken
Jagdfieber senken
Der Bock steht breit. Zum Jagderfolg ist es nur noch ein kleiner Schritt. Aber das Absehen tanzt auf dem Wildkörper hin und her: Jagdfieber! Wie Sie es in den Griff bekommen, zeigt Dr. Michael Frowein.

Fit für die Drückjagd

toter winkel

Im toten Winkel
Sind auf einer Bewegungsjagd Jagdhunde zu nah an der Sau, verbietet sich ein Schuss. Aber was ist „nah“ und wann kann man gefahrlos schießen?

Schussentfernungen
Schussentfernungen
Sicheres Treffen auf größere Entfernungen hängt nicht nur von Waffe und Munition, sondern von einer ganzen Reihe verschiedener Faktoren ab. Wo liegen die Grenze zwischen „weit“ und „zu weit“?

Weitschuss im Gelände

Weitschuss im Gelände
Auf welche Entfernung kann man bei der Jagd noch treffen? Ab wann wird es problematisch? Bei einem Training in offener Landschaft wollte es Heiko Hornung herausfinden.

frauen

Schießen Frauen anders als Männer?
Worin unterscheiden sich die Geschlechter beim Büchsenschuss? Claudia Elbing und Michael Schmid fanden dies bei einem speziellen Damen-Basisseminar von WuH-Schießexperte Andreas Bach heraus.

Kugelfang

Kugelfang
Gewachsener Boden ist der sicherste Kugelfang. Wie aber ist es um eine Hecke, ein Maisfeld oder Schnee bestellt? WILD UND HUND zeigt die Auswirkungen, die dem Jäger meist verborgen bleiben.

Nachtansitz

Sicher schießen beim Nachtansitz
In frostigen Winternächten vernimmt das Wild jedes Geräusch schon von Weitem. Zudem gestaltet sich der Anschlag im Dunkeln vielfach schwerer als bei Tag. Wie es trotzdem gelingt, leise eine sichere Kugel anzutragen, zeigt WILD UND HUND.

nachtjagd.JPG
Schießtipps für die Nachtjagd
Nur wenige Jagdarten stellen einen so hohen Anspruch an das Können und die Ausrüstung wie das Waidwerk bei Nacht. WILD UND HUND-Schießexperte Andreas Bach weiß, wie sich der Erfolg nach Schwinden des Büchsenlichts einstellt.

 

Fangschuss

Fangschuss-Situationen wie diese lassen den Puls des Jägers höher schlagen. Wie man dabei einen kühlen Kopf behält und sicher handelt, weiß WILD UND HUND.

Einschießen

schießscheiben.JPG
» WuH – Anschussscheiben
Haben Sie’s drauf?
Allgemeingültige Schießnachweise werden viel diskutiert und selten erbracht. WILD UND HUND hat sich dieses Themas angenommen. Herausgekommen sind die neuartigen WILD UND HUND-Schießscheiben.

kälteschuss.JPG

Kalt erwischt?
Temperaturbeeinflussung bei Waffe und Munition

Einschießen im Revier
Einschießen im Revier
WILD UND HUND zeigt, wie man die Büchse sicher und präzise im Revier kontrolliert und einschießt.

einschießen.JPG

Richtiges Einschießen: Klick für Klick
Waidgerechte Jagd erfordert präzise Schüsse. Claudia Elbing und Michael Schmid geben praktische Tipps zum Einschießen der Büchse.

waffenreinigen.jpg
Um sich lange an der Waffe zu erfreuen, ist das Erhalten und Bewahren der Büchse oder Flinte besonders wichtig. Der Sonderdruck bietet nicht nur eine Übersicht, wie sich bei Waffen die Präzision durch Ablagerung verändert, sondern auch wie eine vernünftige Reinigung von A bis Z funktioniert.

 

 

ANZEIGEAboangebot