ANZEIGE

Schweden importiert Wölfe

532
ANZEIGE

Schweden will Wölfe aus Finnland und Norwegen importieren. Das kündigte der schwedische Umweltminister Andreas Carlgren am 2. Dezember in Stockholm an.

Bild Wolf
Mit den importierten Wölfen will man den etwa 200 Stück umfassenden schwedischen Bestand genetisch auffrischen. Nach Angaben des schwedischen Umweltministeriums verfügt er nur über einen kleinen Genpool und gilt als durch Inzucht geschädigt. Die Auswilderung von insgesamt etwa 20 Neuzugängen in den mittelschwedischen Bezirken soll bereits im nächsten Jahr beginnen und bis 2014 fortgeführt werden.
Aus den betroffenen Regionen erwartet die Regierung heftigen Widerstand. Im vergangenen Jahr hatte sie erstmals wieder die Jagd auf Wölfe erlaubt und 27 Grauhunde freigegeben. Auf die Lizenzen bewarben sich 12 000 Jäger. Der Abschuss war innerhalb weniger Stunden erfüllt.  mh

ANZEIGEAboangebot