TASSO positioniert sich erneut gegen Jagd

1040

Ein Jahr nachdem das Tierregister TASSO dem „Tierschutzbündnis“ unter der Federführung des BUND beigetreten war, das auch von erklärten jagdfeindlichen Organisationen getragen wird, wettert TASSO erneut gegen Jagd und Jäger.

So kritisiert die selbsternannte Tierschutzorganisation  die hessische Staatsjagd, zu der der hessische Ministerpräsident Volker Bouffier (CDU) zum 4. November ins Forstamt Groß-Gerau geladen hat. Diese Jagd sei aus Tierschutzgründen gesellschaftlich bereits höchst umstritten, wettert TASSO-Funktionär Mike Ruckelshaus in einer Pressemitteilung vom 20. Oktober und fordert die Abschaffung der Ministerjagd. „Solche Staatsjagden stehen in der Tradition der Feudalherrschaft und passen weder in unsere Zeit, noch sind sie mit einem modernen, demokratischen Politikverständnis vereinbar“, heißt es weiter in der Pressemitteilung.
 
Es gibt durchaus Alternativen zu TASSO, beispielsweise www.tierregistrierung.de.
 
Wer bei TASSO austreten möchte, kann diesen Vordruck verwenden…
 
tw

ANZEIGEAboangebot