Vogelgrippe jetzt auch in Thüringen

845

Auch in Thüringen gibt es nun den ersten Fall von Vogelgrippe. Eine tote Reiherente, die an der Talsperre Zeulenroda (Landkreis Greiz) gefunden wurde, war mit dem Geflügelpest-Erreger H5N8 infiziert.

vogelgrippe
Die Vogelgrippe ist jetzt auch in Thüringen angekommen.
Foto: picture alliance / dpa

Das hat Landesgesundheitsministerin Heike Werner (Die Linke) am Montag, 12. Dezember, bestätigt. Demnach wurde der Vogel bereits eine Woche zuvor entdeckt. Das Virus gilt als hoch ansteckend.

Um den Fundort der Reiherente wird nun ein Sperrbezirk und ein Beobachtungsgebiet eingerichtet. Die Jagd auf Wasserwild ist dort bis auf weiteres verboten. Der Fundort liegt in einem sogenannten Risikogebiet, in dem bereits eine Stallpflicht für Hausgeflügel gilt. Deren Ausdehnung auf ganz Thüringen ist aber nicht geplant. Neben Thüringen sind vom aktuellen Geflügelpest-Geschehen 13 weitere Bundesländer betroffen. Lediglich aus Rheinland-Pfalz und dem Saarland gibt es keine Nachweise. chb

ANZEIGEAboangebot