Vielseitig und Mobil: Der Ansitzbock von Knobloch-Jagd

4977

-Anzeige-

Knobloch-Jagd ist seit Jahrzehnten passionierten Jägerinnen und Jägern bekannt für innovative Erfindungen im Jagdbereich. Gefertigt wird in Deutschland was den hohen Qualitäts- und Sicherheitsansprüchen Rechnung trägt.

Speziell mit der Fertigung hochwertiger und mobiler Hochsitze, HighTech-Zielstöcken in Zusammenarbeit mit der bekannten Skistockschmiede LEKI sowie verschiedenster Jagdgeräte, hat sich die Firma ihren guten und bekannten Ruf erarbeitet. In verschiedensten Tests der Jagdpresse ging Knobloch-Jagd oft als Sieger hervor, wie auch im Wild&Hund Hochsitz-Test – Ausgabe 11/2016.

Praktiker kennen das Problem: Eine kurzfristig zu bejagende Fläche verfügt über keine
Ansitzeinrichtung. Doch ob Maisernte, Drückjagd oder Spontan-Ansitz an einer Schadfläche, die Sicherheit bei der Schußabgabe steht an oberster Stelle! Also muss ein erhöhter Ansitz her, der auch für schwieriges Gelände leicht genug und schnell allein aufgebaut ist. Speziell für diese Fälle hat Knobloch-Jagd einen mobilen Alu-Ansitzbock entwickelt und im Fertigungs-Programm. Stabil und standsicher für den präzisen Schuß. In Verbindung mit neuen Transporträdern ermöglicht der klappbare und freistehende Alu-Hochsitz als mobiler Ansitzbock mit Kofferraummaßen schnellen Standortwechsel.

Bei der neuen Konstruktion greifen wie bei einer Staffelei Leiter- und Rückenteil beweglich ineinander. Eine geriffelte Aluminiumplatte übernimmt die Funktion einer griffigen Standfläche für den Schützen. Zwei gepolsterte, höhenverstellbare Bügel bilden das „Geländer“ um die Plattform. Der vordere Bügel findet im Sitzen als stabile Gewehrauflage Verwendung, der hintere Bügel trägt die höhenverstellbare Kunststoffrückenlehne und kann auch als Gewehrauflage für die Schußabgabe nach hinten genutzt werden. Die Sitzfläche lässt sich hochklappen, was im Stehen während einer Drückjagd mehr Bewegungsspielraum verschafft. Heruntergeklappt bietet sie selbst etwas gewichtigeren Schützen eine Sitzgelegenheit, die Gartenstuhlgefühl vermittelt. Gesamtbelastung bis 150 kg. In Verbindung mit einem Sitzkissen hält man mühelos einige Stunden durch. Eine interessante Möglichkeit ist die Montage auf der Pick-up Ladefläche. Es genügt das Oberteil ab Stehplatte für einen perfekten Ansitz, überall da wo der Pick-up hinkommt.

Der Aufbau funktioniert schnell und einfach – aufklappen, Bodenplatte einhängen, aufstellen und für die Seitenstabilität mit den mitgelieferten Patentseil und stabilen Erdankern abspannen. Die Gesamthöhe beträgt ca. 2,10 m und bringt so einen akzeptablen Schußwinkel bei entsprechendem Kugelfang. Mit der zusätzlich lieferbaren Erhöhung wird eine Gesamthöhe von ca. 3 m erreicht.
Der Knobloch-Ansitzbock ist zerlegbar für den Kofferraum-Transport (104 x 117 x 35 cm). Die Leiter- und Stützteilholme sind zweiteilig gesteckt. Bei einem Gewicht von nur 27 kg kann der Ansitzbock allein bequem getragen werden oder mittels der neuen Räder hinter sich hergezogen werden.

Die Verarbeitung ist sehr sauber und professionell, nichts klappert oder knarrt. Profilierte Sprossen und Kunststoffabdeckungen über Muttern verraten Sorgfalt und Liebe zum Detail. Besonders hervorzuheben ist die matt tarngrüne und kratzfeste Pulverbeschichtung in hochwertiger KFZ-Ausführung. Hier blättert nichts ab und hält ein Jägerleben.
Als weiteres Zubehör gibt es ein Dach mit seitlichem Tarnnetz. Auch sind Tarnnetze in Grün und Rot lieferbar. Der Knobloch-Ansitzbock kostet 589 Euro, die Verlängerung 199 Euro, das Paar Transporträder 49 Euro und das Dach 279 Euro.

Unkompliziert in der Handhabung und zweckmäßig im Gebrauch stellen die geprüften Knobloch-Ansitzeinrichtungen eine echte Bereicherung dar. Preislich zwar kein „Schnäppchen“, aber man erhält einen reellen Gegenwert, dessen Preis sich durch die zu erwartende Lebensdauer relativiert.
Produkt-Direktlink mit Wild&Hund-Sonderaktion
https://jagershop.de/produkt/feldsitz-ansitzbock-aktion-wild-und-hund/

G.Knobloch GmbH
Geranienstrasse 1
D-81377 München
Tel. 089 714 12 52
Fax 089 719 21 82
office@knobloch-jagd.de
www.knobloch-jagd.de

Auszug aus dem Test-Artikel in WILD UND HUND Ausgabe 11/2016 Knobloch Hochsitze: Testsieger
ANZEIGEAboangebot