Wärmebildvorsatzgerät HIKMICRO TQ50C

2038

-Anzeige-

HIKMICRO geht mit dem Clip-on Wärmebildvorsatzgerät Thunder TQ50C einen Schritt weiter und ergänzt die Thunder Serie um ein absolutes Premiumprodukt. War das Thunder TH35C schon ein leistungsstarkes Vorsatzgerät, so lässt das TQ50C, dank der 50mm Frontlinse und des großen 640×512 Pixel Detektor, keine Wünsche offen.

Die Namen der Wärmebildgeräte von HIKMICRO sind eine gute Orientierung für den Nutzer. So steht der erste Buchstabe für die Produkt Serie. Im Fall des TQ50C ist es die Thunder Serie. Der zweite Buchstabe steht für die Größe des Detektors. Bei einem 384×288 Pixel Detektor steht der Buchstabe „H“ bei einem großen 640×512 Pixel Detektor steht der Buchstabe „Q“. Dann folgt der Objektivdurchmesser in Millimeter. Bei Vorsatzgeräten wird noch ein kleines „c“ angehängt, um zu signalisieren, dass es kein Zielgerät, sondern ein Vorsatzgerät, also ein Clip-on ist. So bedeutet TQ50C ausgeschrieben: Thunder mit großem Detektor, 50mm Objektiv, als Vorsatzgerät.

Bei der Nachtjagd lohnt es sich auf Qualität zu setzen.

Die Bauweise und Bedienung ist dem des Thunder TH35C angeglichen. So besitzt das TQ50C eine festverbaute Frontkappe, die die Linse schützt. Danach folgt der Fokusring für die manuelle Fokussierung. Die Bedienknöpfe sind ebenfalls identisch mit denen des TH35C. Der An- und Ausknopf ist getrennt von den anderen Steuerungsfeldern angebracht, damit dieser auch im Dunkel immer sicher bedient werden kann. Das Steuerungsfeld besitzt fünf Knöpfe. Vier in Pfeilform. Diese sind ihrer Funktion nach gekennzeichnet. Es gibt einen Foto/Video Button. Einen für den Wechsel der Farbmodi, gegenüber einen für die manuelle Kalibrierung und ganz einen der für den digitalen Zoom genutzt werden kann. Der Zoom steht bei der Nutzung als Vorsatzgerät aber nicht zur Verfügung. Neu ist, dass die Informationen zum Akkustand und zum Stand des internen Foto/Videospeichers (16GB) per kurzem Druck auf die mittlere Menütaste in der Mitte des Bildes angezeigt werden. So können diese Informationen auch bei einer hohen Vergrößerung im Zielfernrohr angezeigt werden. Ebenfalls wird dabei die Uhrzeit angezeigt.

Dank des großen Detektors mit einem Pixel Pitch vom 12µ und einer Sensitivität (NETD) von <35mK bietet das Thunder TQ50c ein detailreiches Bild mit einer hervorragenden Wärmequellen-Erkennung.
Der Jäger hat auf dieses Gerät von HIKMICRO drei Jahre Garantie und sogar zehn Jahre auf den Sensor, sollte dieser an Leistung verlieren.

Natürlich bietet auch das Thunder TQ50C alle der beliebten Funktionen wie die Möglichkeit das Gerät per WLAN mit einem Mobiltelefon zu verbinden. Auch die vier Farbmodi sind erhalten geblieben. Das Einschießmenü, sowie die Einstellungen sind identisch zum TH35C. Das TQ50C wird betrieben mit zwei CR123A Batterien oder Akkus. Diese ermöglichen den durchgängigen Betrieb von etwa 3 Stunden. Mit der Standby-Funktion (ein kurzer Druck auf die On-Taste), verlängert sich die Laufzeit um etwa eine Stunde.

Dank des großen Detektors mit einem Pixel Pitch vom 12µ und einer Sensitivität (NETD) von <35mK bietet das Thunder TQ50C ein detailreiches Bild mit einer hervorragenden Wärmequellen-Erkennung. So ist es möglich auch hohe Vergrößerungen des Zielfernrohres zu nutzen. Selbstverständlich hat der Jäger auch auf dieses Gerät von HIKMICRO drei Jahre Garantie und sogar zehn Jahre auf den Sensor, sollte er an Leistung verlieren.

Mehr Infos gibt es hier.

ANZEIGEAboangebot