ANZEIGE

Wieder Wolf unterwegs?

699
ANZEIGE

27.01.2015

Möglicherweise ist wieder ein Wolf in den oberbayerischen Alpen unterwegs. Am 23. Januar wurde zwischen Kreuth und dem Sylvensteinspeicher ein gerissenes Alttier gefunden, teilte das Landesamt für Umwelt (LfU) am 26. Januar mit.

Der Fund wurde durch Mitglieder des Netzwerks Große Beutegreifer dokumentiert, die Spuren konnten aber nur auf ein großes hundeartiges Tier zurückgeführt werden. „Ein Wolf ist derzeit als Verursacher nicht sicher auszuschließen. Rissspuren und Fährten sind dahingehend nicht eindeutig“, so die Behörde. Das LfU wird genetische Analysen durchführen. Die Ergebnisse liegen voraussichtlich innerhalb der nächsten zwei Wochen vor.
vk

ANZEIGEAboangebot