Funktionalität ist angesagt

2212


31. IWA: Bekleidung, sonstige Ausrüstung:
Praxisorientiert und mit pfiffigen Details ausgestattet sind die Neuigkeiten der Bekleidungsbranche, bei Messern und sonstigen Ausrüstungsgegenständen.

 

Die „Blaser Activ Outfits“ von Laksen zeichnen sich durch strapazierfähige Stoffe und durchdachte Kombinationsmöglichkeiten aus

Von Arndt Bünting

Neu im Programm von AKAH sind unter anderem Jagdmesser mit Hirschhorngriffen und ein Sitzrucksack aus stabilem Nylon, der über einen ausfaltbaren Sicherheits-Patch verfügt. Erweitert wurde auch die Elchleder-Kollektion um mehrere Taschen und ein ausklappbares Waschetui für die Jagdreise (99 Euro).

Blaser präsentierte seine brandneuen „Activ Outfits“, eine Bekleidungslinie von Laksen, die ab Herbst im Fachhandel erhältlich sein wird. Die Blaser-Leute legen dabei Wert auf funktionelle Bekleidung, die für bewegungsintensive Jagd und extreme Anforderungen in der Wildnis ausgerichtet sind. Kern der „Active Outfits“ ist die so genannte Jagdfunktions-Kombination „Argali“. Sie besteht aus einer durchdachten Jacke, die durch ein Fleece-Shirt ergänzt werden kann, einer wattierten Jagdhose für den Winter sowie einer leichten Hose. Hose und wattierte Jacke sind dabei mit der atmungsaktiven und geräuscharmen „CTX-Membrane“ ausgestattet. Abgerundet wird die Bekleidungslinie durch ein Sommer- und ein Winter-Cap (Argali-Jacke 349 Euro, Fleece-Jacke 149 Euro, Winterhose 179 Euro, leichte Jagdhose 159 Euro).

Neue Muster

Tarnkleidung mit nicht mehr an das Militär erinnernde Muster sind immer gefragter, selbst im „lodengrünen“ Deutschland. Und so hatte Deerhunter (www.deerhunter.dk) eine ganze Palette an durchdachten Bekleidungs- und Ausrüstungsgegenständen mit unterschiedlichen Mustern neu im Angebot (z. B. die „Fox“-Serie, mit atmungsaktiver Deer-Tex-Membrane). Brandneu ist die Jacke „Carrick“ im klassischen braun-grün, die mit dem „Outlast“-Material versehen ist. Neben zahlreichen Taschen sorgen herausklappbare Signal-Streifen auf der Front- und Rückseite der Jacke für entsprechende Sicherheit. Praktisch: Die Abschlussleiste an der seitlichen Schubtasche ist mit einem Klappenhalter versehen, so dass Munition blitzschnell entnommen werden kann (etwa 240 Euro).

Fjäll Räven erweiterte die bewährte „Forest“-Linie um einige interessante Modelle, darunter auch die Steppjacke „Elder“ für Damen (199,95 Euro). Ebenfalls neu ist die Jacke „Larch“ aus wasserdichtem und atmungsaktivem Material mit herausnehmbarer Weste. Pfiffig: die Frontschubtasche mit herausklappbaren Patronenhaltern (379,95 Euro).

Den Gewinner beim „IWA International Knife Award“ in der Kategorie „Outdoormesser“ stellt die Firma Gerber mit dem „Freeman Folder“. Die gut zehn Zentimeter lange Droppoint-Klinge des Klappmessers ist aus 420er Chirurgen-Stahl und kann über einen „Liner-Lock“ festgestellt werden (Vertrieb: Herbertz, 81 Euro).

Die dänische Firma Seeland (www.seeland.dk) vertreibt unter dem Namen „Härkila“ erstklassige Jagdbekleidung. Brandneu ist eine Jacke mit aufblasbarer Luftkammer, die enorme Isolationswerte verspricht (erst 2005 im Handel). Interessant für Hundeführer oder Niederwildjäger ist ein schmaler Rucksack. Damit der Jäger nicht so stark ins Schwitzen kommt, bestehen die Tragegurte der Härkila-Rucksäcke alle aus einem stabilen Netzgewebe.

Tusker Cloth System bietet einen superwarmen Thermo-Overall an, der durch die durchdachte Anordnung der Reißverschlüsse auffällt. Problemlos kann man auch in Jagdklamotten reinschlüpfen (etwa 515 Euro). Ergänzt wird das Tusker-Programm durch neue Fleecedecken, Pirschrucksäcke und Filzschaftstiefel.

Swarovski erschließt sich ganz neue Bereiche mit einer kompletten Outdoor-Serie, angefangen von Taschen und Rucksäcken über Messer bis hin zur Taschenlampe. Alle Produkte bestechen durch erstklassige Materialien und exklusives Design. Interessant ist das Klappmesser „Swarovski Osprey Smart 101“ mit 8,5 Zentimeter langer Klinge aus pulvermetallurgischem Stahl (Hersteller Benchmade, um 290 Euro). Hightech vom Feinsten bieten die Taschenlampen „Nighthawk Multiflame 101“ und „102“. Die „101“ besitzt sieben LED im Kopf und liefert einen breiten Lichtkegel bei einer Reichweite von 20 bis 30 Metern. Die „102“ bietet eine Hochleistungs-LED bei einer Reichweite von etwa 50 bis 70 Metern. Die Köpfe sind austauschbar, über einen stufenlosen Dimmer lässt sich die Leistung regeln. Zusätzlich bieten die Lampen eine Lichtleiste, die zum Lesen genutzt werden kann (um 195 Euro).

Der Gewinner des IWA-Knife Awards in der Kategorie „Outdoormesser: das Gerber „Freeman Folder“

 

ANZEIGEAboangebot