Die Balz des großen Hahnes

1350


 

Der 23. April war noch vor fünfzig Jahren in Deutschland für viele Jäger ein wichtiges Datum. Dann nämlich galt es der Jagd auf den Auerhahn. Wildmeister Konrad Esterl erzählt, wie er auf das urige Wild jagte und auf was er dabei achtete.

 

Bild
Tanz der Minnesänger: Immer wieder weichen sich die stolzen Hahnen mit aufgestelltenFächern im Unterholz aus und harfen mit den Schwingen im Beerenkraut.

weitere Bilder

Bild 1


ANZEIGE
Aboangebot