Wildfrikadelle mit Sardellen

1893


Rezept von Herbert Konrad (beim WILD UND HUND-Kochwettbewerb vertreten von Wolfgang Sinnwell)

Zubereitung:
Wildbret durch den Fleischwolf drehen. Doppelweck in Milch einlegen, aufweichen lassen und anschließend fest ausdrücken. Zwiebeln und Knoblauch schälen und zerkleinern. Sardellenfilets, Kapern, Petersilie und Thymian zerkleinern. Alles in eine große Schüssel geben, die restlichen Zutaten dazugeben, gut vermengen und abschmecken. Danach die Frikadellen formen und in gesottener Butter langsam goldgelb braten.
Guten Appetit!
Weitere leckere Wildfrikadellen-Rezepte des WILD UND HUND-Wettbewerbs finden Sie auf: www.wildundhund.de/rezepte

 

 


ANZEIGEAboangebot