Wolf im Landkreis Schwandorf überfahren

1275


In Bayern ist erneut ein Wolf aufgetaucht, und zwar als Verkehrsopfer.

Der Rüde wurde in der Nacht vom 25. auf den 26. Mai auf der A93 zwischen Nabburg und Schwarzenfeld im Landkreis Schwandorf überfahren. Das gab das Landesamt für Umwelt am 30. Mai bekannt. Es hat weitere genetische Untersuchungen in Auftrag gegeben. Erst am 20. Mai hatte die Behörde bestätigt, dass ein Schafsriss, der Ende April im Nürnberger Land gefunden worden war, ebenfalls auf Isegrim zurückgeführt werden konnte. Zuvor war dort bei Hersbruck ein Wolf von einer Fotofalle abgelichtet worden. Ob es sich in allen Fällen um das gleiche Individuum handelt, ist noch unklar.
Eine große Übersicht zu Wolfsmeldungen finden Sie auf
vk

 

 

ANZEIGEAboangebot