ANZEIGE

Anzeige wegen Wilderei

3063

16.02.2015

Der Unternehmer Wolfgang Grupp von „Trigema“, Besitzer einer 360-Hektar-Eigenjagd in Missen im Oberallgäu, hat am 15. Januar Anzeige wegen Wilderei bei der Polizei Immenstadt erstattet.

Bei einer Drückjagd in Nachbarrevieren waren offenbar auch seine Einstände durchkämmt worden. Ein Wundbett sowie Schweiß-, Fuß- und Schleifspuren in seinem Revier bewiesen laut Grupp zudem, dass ein Stück krank geschossen worden war, das in seinem Revier ins Wundbett ging und dort ohne Absprache nachgesucht und wieder über die Grenze transportiert wurde.
 
Nach eigenem Bericht hat Grupp seit Jahren Konflikte mit dem Jagdvorstand. Der Unternehmer ist seit 1976 Jagdpächter in Missen, die Eigenjagd besteht nun seit acht Jahren.
vk

ANZEIGE

ANZEIGE
Aboangebot