ANZEIGE

Colt ist pleite

1398

Der legendäre Revolverhersteller Colt ist insolvent.

Durch den Verlust eines Großauftrags der US-Armee im Jahr 2013 – Colt hatte das Sturmgewehr M4 an die Armee geliefert – steckte das Unternehmen in Schwierigkeiten. Mitte Juni lief nun eine 30-tägige Frist aus, um die Schulden in Millionenhöhe zu begleichen. Der Firma war es nicht gelungen, sich mit der Mehrheit der Gläubiger auf eine Schuldenreduzierung und Finanzierungshilfen zu verständigen.
 
Wie das hoch verschuldete Unternehmen mitteilte, suche es mögliche Käufer. In den nächsten zwei bis drei Monaten sollen die Geschäfte noch normal fortgeführt werden.
 
Das von Samuel Colt im Jahr 1855 gegründet Unternehmen wurde durch den gleichnamigen Revolver berühmt.
 
as

ANZEIGE

ANZEIGE
Aboangebot