ANZEIGE

Damwild gehetzt und gestohlen

1335

In Homburg (Saarland) haben Unbekannte am Wochenende in einem Gehege ein Stück Damwild gestohlen, nachdem sie es zuvor gehetzt hatten.

250_Damwild-Weber
Die Polizei Homburg fahndet nach Damwilddieben. Foto: Jürgen Weber
In der Nacht zum vergangenen Samstag brachen Unbekannte in ein Gatter auf dem Gelände der Uniklinik Homburg ein. Dort fuhren sie nach Angaben der Saarbrücker Zeitung über die Wiese, um das Damwild zu hetzen. Aufgrund der Spurenlage geht die Polizei Homburg davon aus, dass dabei ein zweijähriges, etwa 30 Kilogramm schweres und möglicherweise führendes Alttier mit einer Schusswaffe erlegt und anschließend entwendet worden ist.
 
Die Polizei Homburg nimmt Hinweise entgegen unter Telefon 06841 1060. 

ANZEIGE

ANZEIGE
Aboangebot