ANZEIGE

Dr. Daniel Hoffmann tritt vom Amt des Landesjägermeisters zurück

3221

Dr. Daniel Hoffmann hat heute dem Vorstand der Vereinigung der Jäger des Saarlandes (VJS) mitgeteilt, das er vom Amt des Landesjägermeisters zurücktritt.

Unbenannt
(Foto: S. Böhm)
Er möchte der VJS weiterhin mit seinem Wissen als Wildbiologe zur Verfügung stehen, kann aber das Amt des Landesjägermeisters auf absehbare Zeit nicht so intensiv ausüben, wie er es eigentlich möchte und das Amt von ihm verlangt.
 
Das Präsidium hat ihn in der Zeit des Bürgermeisterwahlkampfes in Wadern erheblich unterstützt und ihm viele Aufgaben als Landesjägermeister abgenommen. Trotzdem sind privat und beruflich in dieser Zeit Arbeitsrückstände aufgelaufen, die für ihn eine höhere Priorität haben als die Ausübung des Ehrenamtes an der Spitze der saarländischen Jägerschaft.
 
Hoffmann hat den Vorstand der VJS um Verständnis für diese Entscheidung gebeten, die ihm nicht leicht gefallen ist und sich beim Vorstand und insbesondere bei den Präsidiumsmitgliedern für ihre bisherige Unterstützung gedankt. Er hat seinen Stellvertreter Herrn Josef Schneider, gleichzeitig Justitiar der VJS, gebeten, die Geschäfte für ihn weiterzuführen.
red.

ANZEIGE

ANZEIGE
Aboangebot