ANZEIGE

Im Gras sitzend – die Ohren spitzend

2004

Perfekt zur Osterzeit passt das neueste Siegermotiv der „Natürlich Jagd Fotoreporter“: Mit der Aufnahme eines jungen Wildkaninchens hat Benedikt Füchter aus Münster im März den Sieg bei dem beliebten Wettbewerb errungen.

natuerlich_jagd_fotoreporter_maerz2015.jpg
Frohe Ostern! Mit dem Foto dieses jungen Wildkaninchens hat Benedikt Füchter aus Münster im März den Sieg beim Wettbewerb „Natürlich Jagd Fotoreporter“ errungen. Für das Bild erhält Füchter ein hochwertiges MINOX-Fernglas.
Für das Foto erhält er ein MINOX-Fernglas im Wert von 269 Euro.
 
„Das Bild entstand im letzten Frühjahr in Wüllen, einem kleinen Dorf in der Nähe der holländischen Grenze“, erzählt Füchter. Nachdem es ihm in der Nähe eines Uhu-Horstes gelungen war, Aufnahmen von den Jung-Uhus zu machen, stieß er zufällig auf eine größere Kaninchenkolonie. „Da das Gras an einer Hecke etwas höher war, habe ich mich dort mit der Kamera hineingelegt und gewartet, bis die Kaninchen wieder ihre Röhren verlassen. Nach kurzer Zeit tauchte dann das Jungkaninchen nur einige Meter von mir entfernt auf und sicherte die Umgebung.“ In diesem Moment schoss Füchter das jetzt ausgezeichnete Foto.
 
Im März beteiligten sich wieder etliche Hobbyfotografen, Naturliebhaber und Jäger am Fotoreporter-Wettbewerb der Initiative „Natürlich Jagd“ und schickten ihre imposantesten Natur- und Tier-Erlebnisse ein.
 
Auf dem Portal www.natuerlich-jagd.de veröffentlicht die Redaktion monatlich die besten Eindrücke. Wer im April die Chance auf ein hochwertiges MINOX-Fernglas nutzen möchte, sollte seine Natur- oder Tier-Bilder per E-Mail an newsdesk@natuerlich-jagd.de senden.
 
Die Initiative „Natürlich Jagd“ ist ein Projekt der Jägerstiftung natur+mensch. Sie hat das Ziel, die Akzeptanz der Jagd in der Gesellschaft und in der Politik nachhaltig zu verstärken. Weitere Informationen gibt es unter www.natuerlich-jagd.de.
PM

ANZEIGE

ANZEIGE
Aboangebot