ANZEIGE

Landeswettbewerb im Jagdhornblasen 2014

2120

25.06.2014

Am 22.06.2014 fand der niedersächsische Landeswettbewerb im Jagdhornblasen in den Wertungsklassen C, B, A und G am Schloss Clemenswerth in Sögel statt. Mehrere Tausend Besucher und 71 Bläsergruppen folgten der Einladung der Landesjägerschaft Niedersachsen.

Begrüßung
Bereits zur Begrüßung waren zahlreiche Jagdhornbläsergruppen am Schloss Clemenswerth vertreten. (Foto: Landesjägerschaft Niedersachsen)
In der Wertungsklasse G konnte sich das Bläserkorps der Jägerschaft Osterholz unter der musikalischen Leitung von Klaus Vagt mit 974 Punkten durchsetzen, vor der Bläsergruppe Hameln-Pyrmont (961 Punkte) und der Bläsergruppe DIANA Papenburg mit 930 Punkten.
 
Einen Doppelsieg feierte die Bläsergruppe Visbek (musikalische Leitung: Sigrid Tönnies). Mit erreichten 934 und 947 Punkten sicherten sich die Visbeker den Landesmeistertitel sowohl in der Wertungsklasse A als auch in B.
 
Der Hegering Kronsberg (musikalische Leitung: Karl-Heinz Scheibe) gewann den Landeswettbewerb in der Wertungsklasse C mit 886 Punkten souverän. Es folgten die Jagdhornbläser der Jägerschaft Osterholz mit erzielten 832 Punkten und der Bläserkorps Peine mit 830 Punkten.
 
Zum Abschluss der Veranstaltung erwartete die Besucher ein musikalisches Highlight: Die rund 1 000 Jagdhornbläser ließen ihre Hörner gemeinsam erklingen.
PM/fh
 
Zu den Ergebnislisten:

ANZEIGE

ANZEIGE
Aboangebot