Polizistenmord von Kusel: Prozess beginnt im Juni

1319
Der Prozess im Polizistenmord von Kusel beginnt im Juni (Foto: abr68 / Adobe Stock)

Polizistenmord von Kusel. Mordvorwurf gegen einen der Verdächtigen fallengelassen

Der Prozess gegen die beiden mutmaßlichen Polizistenmörder von Kusel soll am 21. Juni vor dem Schwurgericht in Kaiserslautern beginnen. Das berichtet die Saarbrücker Zeitung. Während der Hauptverdächtige Andreas S. nach wie vor schweigt, hat sich der mutmaßlich Mittäter Florian V.  bereits mehrere Male zum Tatablauf geäußert und auch an einer Rekonstruktion am Tatort mitgewirkt.
Der Hauptverdächtige Andreas S. und Florian V. stehen im Verdacht zwei Polizisten bei einer Verkehrskontrolle am 31. Januar ermordet zu haben, um ihre Wilderei zu vertuschen.
Während S. nach wie vor in dringendem Tatverdacht steht geschossen zu haben, hat die Staatsanwaltschaft den Mordvorwurf gegen V. fallen gelassen. Ihm droht ein Anklage wegen gewerbsmäßiger Wilderei und Strafvereitelung..
hho
ANZEIGEAboangebot