ANZEIGE

Positive Erfahrung mit Wisenten

1104

Die Wisente im Rothaargebirge sind weder für Menschen noch für den Wald eine Gefahr, so der Tenor eines Experten- Workshops in Bad Berleburg.

Wisent_J-Weber
Verträgliche Zeitgenossen: Wisente. Foto: Jürgen Weber
Nach Angaben von Dr. Jörg Tillmann, Leiter des Bad Berleburger
Wisent-Projekts, haben zahlreiche Versuche gezeigt, dass sich die Wisente nicht beunruhigen lassen und den Menschen vielmehr meiden.
 
Verbiss- und Schälschäden seien selbst in dem 88 Hektar großen Eingewöhnungsgatter aus forstwirtschaftlicher Sicht bedeutungslos, so das Institut für Forstliche Betriebswirtschaftslehre der Universität Göttingen. Außerdem habe sich die Art als standorttreu erwiesen. Mit vagabundierenden Stücken sei nicht zu rechnen und der Bau eines Zauns als Abgrenzung zum Rothaarsteig nicht nötig. chb

ANZEIGE

ANZEIGE
Aboangebot