ANZEIGE

Sachsen-Anhalt: 82 % der Bevölkerung wollen den Wolf regulieren

1579

Die CDU-Fraktion im Landtag hat am 24. April die Ergebnisse einer von ihr beauftragten Umfrage zum Umgang mit dem Wolf veröffentlicht. Von 1 000 aktuell in der repräsentativen Umfrage befragten Bürgern aus Sachsen-Anhalt waren 82 % dafür, die Ausbreitung des Wolfes kontrollieren und zu steuern.

Die Bevölkerung von Sachsen-Anhalt möchte den Umgang mit dem Wolf in kontrollierte Bahnen lenken.
Foto: Jürgen Weber

81 % wollen den gegenwärtig gültigen strengen Schutzstatus des Wolfes überprüfen lassen. Allerdings waren auch 39 % der Befragten dafür, dass sich der Wolf frei ausbreiten darf. Den richtigen Umgang mit dem Thema Wolf trauen 27 % der Befragten keiner der im sachsen-anhaltinischen Landtag vertretenen Parteien zu. 19 % meinten, das Thema wäre am besten bei den Grünen aufgehoben, und 11 % sprachen sich für die CDU als wolfskompetent aus. 26 % hatten dazu keine Meinung. mh

ANZEIGE

ANZEIGE
Aboangebot