ANZEIGE

Weißrussland: Rot- und Damwild wird ausgewildert

2467

In Weißrussland soll landesweit Rot- und Damwild ausgewildert werden. Systematisch wurden in allen Jagdbezirken 2018 nach Angaben des weißrussischen Jagd- und Angelverbandes 1 500 Stück Rotwild freigesetzt.

In Weißrussland soll landesweit unter anderem Rotwild ausgewildert werden.
Foto: Karl-Heinz Volkmar

Die Jäger in dem von der Afrikanischen Schweinepest heimgesuchten Land freuen sich über die Perspektive, künftig auf neues Schalenwild jagen zu können. Auf das Rest-Schwarzwild sind derzeit noch hohe Abschussprämien ausgesetzt. Der Sauen-Bestand soll sich nach Auskunft offizieller Stellen aufgrund der Seuche um 90 Prozent reduziert haben. hho

ANZEIGE

ANZEIGE
Aboangebot