ANZEIGE

Wolf im Fichtelgebirge unterwegs

1797

Im Dezember 2011 hat offenbar ein Wolf im Fichtelgebirge seine Fährte gezogen.

250_WuH-5_12-NL-Wolf-Nieste
Ein Wolf wurde in Bayern gesichtet. Foto: Horst Niesters
Das teilte das Landesamt für Umwelt am 20. Januar 2012 mit. „Ende 2011 hatte es dort bereits zwei Risse an Rotwildkälbern gegeben, die derzeit noch genetisch untersucht werden“, so Eric Imm vom Bayerischen Jagdverband. Am 30. Dezember tappte der Wolf dann am Schneeberg im Naturpark Fichtelgebirge in eine Fotofalle des Luchsprojektes Bayern.
Eric Imm ist Geschäftsführer der Wildland-Stiftung, die sich im Management der Großen Beutegreifer in Bayern einbringt. „Wir bitten darum, Beobachtungen direkt an uns oder das Landesamt für Umwelt zu melden“, sagte er. Außerdem mahnte er zu größter Vorsicht beim Abschuss vermeintlich wildernder Hunde. Der Wolf ist eine streng geschützte Art.   vk

ANZEIGE

ANZEIGE
Aboangebot