10 Jahre Universitätslehrgang „Jagdwirt/in“

316

Am 25. Mai feierte die Universität für Bodenkultur Wien das 10-jährige Jubiläum des Universitätslehrgangs „Jagdwirt/in“. Lehrgangsleiter Univ.Prof. Klaus Hackländer warf in seinen Ausführungen einen Blick zurück und nach vorne. So sollen in Zukunft unter anderem zwei Aufbaukurse zu Jagd­ethik und Revierbewertung stattfinden. In einem Vortrag zum Thema „Der Wolf in der Kulturlandschaft“ bestätigte Prof.em. Valerius Geist, Experte für Wölfe und große Huftiere in Nordamerika, die Notwendigkeit eines umfassenden Managements der großen Beutegreifer. red.

Redner Festakt Bodenkultur Wien
v. l. n. r.: Karl-Peter Tadsen und Martin Sturzeis sowie Vizerektorin Univ.Prof. Sabine Baumgartner, Prof.em. Valerius Geist sowie Univ.Prof. und WuH-Wildbiobeirat Klaus Hackländer
Foto: BOKU
ANZEIGEAboangebot