ANZEIGE

Auffangstation für große Beutegreifer angedacht

2197

Im Tierpark der Gemeinde Mehlmeisel in Oberfranken könnte eine Auffangstation für große Beutegreifer entstehen. Das gab Manfred Wölfl vom Landesamt für Umwelt (LfU) anlässlich des Treffens des Arbeitskreises Luchs in Nordbayern am 20. Januar in Friedenfels bekannt.

Auffangstation
Im Tierpark könnte ein Auffangstation für großes Raubwild enstehen.
Foto: V. Klimke

Wie seine Behörde bestätigte, bestehen seitens der Gemeinde Überlegungen, den Park um ein Wolfs- und Bärengehege zu erweitern sowie zusätzlich eine Auffangstation für verwaiste oder verletzte Tiere zu integrieren. Bisher beherbergt der Park Luchse, Schwarzwild und Rotwild. Das Projekt müsse aber auch noch mit dem Grundbesitzer, dem Unternehmen Bayerische Staatsforsten, und dem Bayerischen Forstministerium abgestimmt werden, so ein LfU-Sprecher. In den vergangenen 20 Jahren seien in Bayern vier verwaiste Luchse übergangsweise eingefangen und gepflegt worden. Letzter prominenter Fall war die junge Luchsin, die im August 2016 im Steinwald bei Friedenfels ausgewildert worden war. Sie war laut Manfred Wölfl als verwaistes Jungtier gefunden und ohne direkten Menschenkontakt im Tierpark Lohberg aufgezogen worden. vk

ANZEIGE

ANZEIGE
Aboangebot