ANZEIGE

Bär attackiert Bauern

1841

26.09.2014

Ein Braunbär hat auf einer österreichischen Alm einen Bauer angegriffen. In der Nähe von Thomatal (Bundesland Salzburg) erhielt der Mann von dem Beutegreifer eine Platzwunde durch einen Prankenhieb. Daraufhin sei er reglos liegen geblieben, wodurch der Bär von ihm abließ und davonzog.

RS55830_Braunbär_f-scr
Symbolbild (Foto: Dr. K.-H. Betz)
Dem Wiener Bärenexperten Georg Rauer zufolge sind Angriffe von Bären auf Menschen eher ungewöhnlich. Zudem sei ihm kein vergleichbarer Fall aus Österreich bekannt.
 
In Salzburg soll jetzt die lokale Bevölkerung über das richtige Verhalten beim Zusammentreffen mit Meister Petz informiert werden.
tht

ANZEIGE

ANZEIGE
Aboangebot