Bayern: Hochsitz gesprengt

5483

Im bayerischen Landkreis Amberg-Sulzbach ist am vergangenen Wochenende ein Hochsitz mit brachialer Gewalt gesprengt worden.

Totalschaden: Mit einem Sprengsatz wurde dieser Hochsitz zerstört. (Foto: Polizeiinspektion Amberg)

Die Ansitzeinrichtung befand sich in einem Waldstück zwischen Köfering und Erlheim.

Eingesetzt wurde vermutlich ein selbstgebauter Sprengsatz.

Die Polizeiinspektion Amberg hat die Ermittlungen aufgenommen und geht von einem Tatzeitraum zwischen Samstag, 31. Dezember 2022 und Montag, 2.Januar 2023, aus. Einzelne Teile flogen bis zu 20 Meter weit durch die Luft. Der Sachschaden wird auf ca. 800 Euro beziffert.

Sachdienliche Hinweise bitte an die Polizeiinspektion Amberg unter der Telefonnummer 09621/890-0.

fh


ANZEIGE
Aboangebot