Bayern: Wilderei nahe Rottenburg

1105
Blaulicht eines Polizeiwagens.
Die Polizeiinspektion Rottenburg bittet die Bevölkerung um Hinweise. (Symbolbild: stock.adobe.com)

Rehkitz nähe Rottenburg gewildert. Polizei bittet um Hinweise.

Zwischen dem 03. und 05. November hat ein bisher unbekannter Täter im Jagdrevier Oberhatzkofen bei Rottenburg gewildert. Etwa einen Kilometer östlich des Ortsteils „Am Mitterfeld“ hat der Täter ein Rehkitz geschossen und den Kadaver dann vor Ort liegen gelassen. Die ermittelnde Polizeiinspektion Rottenburg suchte sowohl den Tatort als auch das tote Rehkitz auf verwertbare Spuren ab. Zur weiteren Aufklärung bitten die Beamten die Bevölkerung um sachdienliche Hinweise.

lb


ANZEIGE
Aboangebot