ANZEIGE

Bayern zählt sein Schwarzwild

1555

Der Bayerische Jagdverband bittet die Jäger, sich an einer ersten bayernweiten Schwarzwildzählung zu beteiligen.

shutterstock_157007036.jpg
Fährten, Losung und Schwarzkittelsichtungen können am 19. und 20. September gemeldet werden (Foto: Shutterstock)
Am 19. und 20. September sind alle Reviere, die sich am digitalen Schwarzwildinformationssystem „BJV digital“ beteiligen, aufgerufen, sämtliche Sichtungen von Schwarzwild zu registrieren. Fährten, Losung und tatsächlich bestätigte Schwarzkittel sollen im Informationssystem „BJV digital“ eingetragen werden. Der BJV bietet im Gegenzug eine Auswertung der Zählung ohne Revierbezug für alle per E-Mail.
 
Es ist geplant, die Zählung jährlich zum ungefähr gleichen Zeitpunkt zu wiederholen und so vergleichbare Daten zu sammeln.
vk

ANZEIGE

ANZEIGE
Aboangebot